MöBELHERSTELLER

SCHIEDER MÖBEL HOLDING

IMS AG Internationale Möbel-Selection (IMS Group) und die Schieder Europa Holding waren bis 2007 ein Teil der Schieder Möbel Holding GmbH – des neben IKEA größten Möbelproduzenten Europas. In 2005 erwirtschaftete die Holding mit ca. 11.200 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 900 Mio. EUR.

AUSGANGSSITUATION

Insolvenz der Schieder Möbel Holding sowie fast aller Tochtergesellschaften

Detmold, Juni 2007: Insolvenzantrag wegen bilanzieller Überschuldung, Bilanzmanipulationen, ineffizienter Strukturen und letztendlich fehlender Liquidität nach Umsatzeinbruch in 2007.

Sehr komplexe Organisationsstruktur mit 39 Produktionsstandorten und 31 Vertriebsgesellschaften.

INVESTORENPROZESS

Ein spektakulärer Verkauf an den
US-Investor Berggruen Holdings

PROZESSANSATZ

Trotz des immensen Zeitdrucks ein gezielter und sehr effizienter Investorenprozess auf internationaler Ebene.

Einstieg in die Geschäftsführung mehrerer in- und ausländischen Tochtergesellschaften.

Parallele Verhandlungen mit den Banken, Gläubigern und ausländischen Insolvenzverwaltern.

Ergebnisoptimierung und Schließung unrentabler Standorte.

ERGEBNIS

Mehrere sehr gute Angebote für die gesamte Holding sowie ausgewählte Tochtergesellschaften im Rahmen eines kompetitiven Wettbewerbs.

Verkauf der IMS Group und der Schieder Europa Holding an den US-Investor Berggruen Holdings unter Sicherung fast aller Arbeitsplätze (4.000).

Verkauf weiterer 10 Standorte in Deutschland, Polen und Bosnien an strategische Investoren aus dem In- und Ausland, darunter Mazur Comfort, Mazur Look, MMI CHC, MMI Logo, MMI Interline, MMI Sleeping, Mazurskie Meble Trading, Standard Sarajevo, Top Sofa, Collection E und Baltic Service.

Anzahl Deals

18

Gerettete Arbeitsplätze

9.000

UMSATZ

900M

ERFOLGSQUOTTE

100%

REFERENZ

“Dieser äußerst komplexe Verkauf ist ein Meilenstein im Insolvenzverfahren der Schieder Möbel Holding. Wir danken unserem M&A Berater, der mit seinem professionellen Vorgehen einen wesentlichen Beitrag zum guten Gelingen dieser Transaktion geleistet hat”

Dr. Sven-Holger Undritz, Insolvenzverwalter | White & Case